Saison 2016/2017

Spielberichte der JSG Eintracht Oberhessen C1

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

1.Punktspiel:       JSG Rosbach/Rodheim : JSG Eintracht Oberhessen    0 : 4

 

Im ersten Punktspiel trat die neu formierte C1 auswärts an, gegen einen Gegner, mit dem man in der Vergangenheit immer seine Probleme hatte.

Allerdings hatte die gegnerische Mannschaft, nach den Aussagen Ihres Trainers, mit 9 kurzfristigen Ausfällen ihre Mühe eine Mannschaft zu stellen.

In Halbzeit eins tastete man sich zeitweise nur ab und unsere C1 brauchte 10 Minuten um in das Spiel zu kommen. Danach beherrschte die Truppe Ball und Gegner. Allerdings fehlte der Mut zum Abschluss. Nur Sekunden nach der Aufforderung Mut zeigen nahm sich unser Leo das Herz in die Hand marschierte durch die Mittelfeld- und Abwehrreihe der JSG !!!! und erzielte mit einem strammen Schuss das verdiente 1:0.

In der zweiten Halbzeit zeigte sich, was eine gute Vorbereitung ausmacht. Beim Gegner ließen immer die Kräfte nach, unsere C1 marschierte weiter und konnte mit zwei Toren von Pasquale und einem Tor von Maximilian die Führung ausbauen. Unser Sieg war eigentlich zu keiner Zeit gefährdet, einzige Schrecksekunde kam kurz vorm Ende, als Loris bei einem Zweikampf unglücklich fiel und verletzungsbedingt ausgewechselt werden musste.

Zum Einsatz kamen:

Yannik, Steven, Philipp, Loris, Luca R., Tom A., Max, Leon, Samin, Mario, Luca M., Pasquale, Maximilian Tom H., Sahin

Tore: 1x Leon, 2x Pasquale, 1x Maximilian

 --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

2. Punktspiel:               JSG Eintracht Oberhessen : JSG Wöllstadt/ Kaichen    0 : 2

 

Das zweite Punktspiel fand in Butzbach statt und war unser erstes Heimspiel auf fremden Platz.

Das Spiel kann man kurz zusammenfassen. Eine Hitzeschlacht gegen eine körperliche überlegene Mannschaft.

Spielerisch konnte unserer Mannschaft mithalten und so benötigte der Gegner zwei Standardsituationen um zwei Tore zu erlangen. Bei allen beiden Toren hatte der Gegner sogar noch Glück.

Beim ersten Tor, Sekunden vor dem Halbzeitabpfiff, musste unsere Mannschaft kurz vor dem Eckstoß zwei Spieler wegen Verletzungen auswechseln, was die Ordnung und Abstimmung durcheinanderbrachte.

Bei Tor zwei, einem Freistoß, stützte sich der größte gegnerische Spieler auf einem eigenen Mitspieler ab, damit er noch höher steigen konnte und zum Endstand von 2:0 für den Gegner einköpfen konnte. Meines Erachtens nicht erlaubt- da unsportlich, aber nicht vom Schiedsrichter geahndet.

Fazit: Alles kein Beinbruch, wir knacken sie im Rückspiel.

Zum Einsatz kamen:

Yannik, Tim, Philipp, Loris, Luca R., Tom A., Max, Leon, Samin, Mario, Luca M., Pasquale, Maximilian Tom H., Sahin

Tore: leider keine

 ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

3. Spieltag:      JSG Oberhessen : JFV Wetterau      5 : 1

Nachdem siegreichen Pokalspiel am Mittwoch ging es heute wieder weiter in der Meisterschaft.

In der ersten Halbzeit unsere Mannschaft nicht so den richtigen Zugriff zum Spiel. Man bemühte sich, aber so richtig wollte nichts gelingen. So dauerte es bis zur 18. Minuten bis wir das erste Mal vor dem Tore des JFV’ s erschienen und zum Leidwesen des Gegners auch mit der ersten Chance einlochten. Danach lief es etwas besser, aber die Wetterauer waren jetzt angestachelt und gingen noch konsequenter dagegen. Folgerichtig und völlig verdient, erzielte man in der 26. Minute das Fällige 1:1.

In der Halbzeit wurde umgestellt und ausgewechselt, außerdem schienen unsere Jungs dem Trainer sehr genau zugehört zu haben, denn erste Aktion nach dem Wiederanpfiff wurde die Hinweise umgesetzt und das 2:1 erzielt. Genau der richtige Zeitpunkt. Als dann 5 Minuten später das 3:1 erfolgte, ergab sich der Gegner und unsere Mannschaft konnte es ruhiger angehen, wollte es aber nicht. Und so folgten noch zwei weitere Tor zum Endstand von 5: 1.

Zum Einsatz kamen:

Ben, Tim, Philipp, Loris, Luca R., Tom A., Max, Leon, Mario, Luca M., Pasquale, Maximilian Tom H., Sahin, Janis

Tore: 3x Leon, 1x Steven, 1x Luca M.